OUR STORY

Jetzt ist es schon fast 8 Jahre her, dass ich an meinem Schreibtisch saß und mich auf die Suche machte nach einem Ort, um meiner eigenen Idee von einer Tanzschule Leben zu geben. Kurz nach Abschluss meines Studiums überkam mich das Gefühl von JETZT ODER NIE. Hattet ihr so einen Moment auch schonmal? Wo euch plötzlich alle Risiken und negativen Stimmen egal sind und ihr einfach ins Ungewisse springt? Ihr einfach Eurem Gefühl folgt. Es sind diese Moment, die das Leben für immer verändern können.

„Ich Probier das jetzt einfach!“ also nahm ich all meinen Mut, meine Erfahrung und meine Ersparnisse zusammen und machte die ersten Schritte als Kleinunternehmerin meines Tanzschulbabys. Meine Vision eine eigene Tanzschulfamilie zu gründen, brauchte nur noch ein zuhause und einen Namen. Für mich war schnell klar, dass es ein Name sein muss, aus dem hervorgeht, dass es um mehr als alleine nur um Tanz geht, es ist vielmehr eine Lebenseinstellung, eine Gemeinschaft, eine Kunst das Leben mit anderen Augen zu sehen und sich selbst durch den Tanz zu finden. So entschied ich mich für den Name Lebens.art.


Mit dem Zusatz einzigartig, denn keiner ist so wie DU.


Name gab es, Konzept stand aber der Raum fehlte. Eine Besichtigung nach der anderen, aber nichts wollte klappen, ich wollte fast schon den Traum an den Nagel hängen und hatte ein Bewerbungsgespräch für eine Festanstellung, als sich in Ditzingen eine Möglichkeit bot. Ich bin davon überzeugt, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Auch wenn manchmal nicht gleich erkennbar, hat alles einen Sinn. Es sollte Ditzingen sein und ich bin dem Universum von Herzen dankbar. Welch besondere Menschen seither mein Leben bereichern, kann ich manchmal selber kaum glauben. Ich darf Kinder begleiten auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden, junge Frauen erleben die ihren Weg finden, in einem großartigen Team arbeiten, Theater mieten und eigene Bühnenstücke umsetzten, neue Ideen entwickeln und diese Erlebnisse mit einer Tanzfamilie teilen, die soviel größer und einzigartiger, ist als ich es mir je erträumt hätte. Ihr werdet es nicht glauben aber manchmal gibt es im Leben Zeichen, die man nicht ignorieren kann, als ich 2012 zur Vertragsunterzeichnung der Räumlichkeiten fuhr, lief im Radio „gesucht und gefunden“ von Xavier Naidoo.


Und ich habe GESUCHT UND GEFUNDEN.


Wenn ich heute 8 Jahre später meine Philosophie, die ich damals alleine an meinem Schreibtisch verfasste lese, spüre ich wie sich diese durch euch Tanzschüler/innen erst mit Leben gefüllt hat. Was für ein einzigartig besonderes Miteinander sich entwickelt hat ohne Neid, Leistungsdruck, Perfektion und Hektik, ganz im Gegenteil man spürt ein warmes herzliches Gefühl des Willkommenseins so wie man ist, rein aus der Freude des Tanzes selbst heraus. Die Liebe zum Tanz hat uns zusammengebracht und Freundschaften gebildet, die es so vielleicht nie gegeben hätte. Ich wünsche mir durch dieses Forum eine Community schaffen zu können, in der wir dieses Gefühl zusammen teilen können, denn zusammen sind wir stark.


Tanz ist unsere SUPERPOWER!


Fühlt euch eingeladen selbst über eure Erfahrungen, Erlebnisse oder Freundschaften mit und durch den Tanz zu schreiben oder erzählt uns, wie euch dieser Beitrag gefallen hat und ob ihr Fragen dazu habt. Ganz egal. Wir freuen uns von euch zu hören und sind immer für euch da.


Fühlt euch herzlich umarmt Eure Linda


67 Ansichten2 Kommentare

Folgt uns auf unseren sozialen Netzwerken!

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

Mehr Informationen auf: www.lebensart-einzigartig.de